/ Biosphärenpark / Biosphärenpark / Management

Management

Das Weltnetz der Biosphärenreservate wird vom MAB-Sekretariat der UNESCO in Paris koordiniert. Es ist bei der UNESCO-Abteilung für Ökologische Wissenschaften angesiedelt. Das Sekretariat vertritt das MAB-Programm nach außen. Dort laufen auch die Drähte der einzelnen nationalen MAB-Strukturen zusammen. Die Mitarbeiter sorgen für den Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen den Nationalkomitees, die in den Mitgliedsstaaten zur Umsetzung des Programms im jeweiligen Land gegründet wurden. Ferner bereitet das Sekretariat die Sitzungen des Internationalen Koordinationsrats (International Coordination Council ICC) vor, die regelmäßig alle zwei Jahre stattfinden. Dieser setzt sich aus 34 gewählten Repräsentanten der Mitgliedsstaaten zusammen. Bei jeder Versammlung wird die Hälfte der Mitglieder neu gewählt, jeder Vertreter bleibt also vier Jahre im Amt. Als oberstes Gremium des MAB- Programms legt der Rat die Prioritäten fest und überwacht deren Umsetzung. Für die Zeit zwischen den Versammlungen delegiert der ICC seine Autorität an das MAB-Büro. Dieses besteht aus sechs gewählten Mitgliedern (ein Vorsitzender und fünf Vize-Vorsitzende), welche die geopolitischen Regionen der UNESCO repräsentieren sollen.

Veranstaltungen im Biosphärenpark Nockberge
Sommerprogramm 2013
Tourenkarte der Region Nockberge
Infos zu Biosphärenpark Nockberge
Erlebniswege Innerkrems Turracher Höhe  Nockberge
Giro dei Parchi
Silva Magica


Sommer 2017
Kärnten