Speik - das Gold der Nockberge

Speik
Speik

Die kleine Pflanze der Nockberge stand im Mittelpunkt dieses Pilotprojektes. Ein starkes, touristisches Projekt, das die eindrucksvolle und einzigartige Inszenierung der Speikpflanze zum Inhalt hat.

In enger Zusammenarbeit mit der Nockberge Tourismus GmbH wurde in den letzten zwei Jahren begonnen, rund um die kleine, unscheinbare Almpflanze Speik ein einzigartiges Angebot zu entwickeln. Die «Pflanze der Nockberge» soll zu einem Sinnes-Erlebnis in der Region werden. Der besondere Duft und die Geschichte dieser unscheinbaren Pflanze mit so großer Wirkung soll eindrucksvoll und einzigartig inszeniert werden.

Ziel ist

  • Geschichte und Tradition der Pflanze zu erhalten und den BesucherInnen näher zu bringen
  • auf die Einzigartigkeit der Pflanze aufmerksam zu machen ein stimmiges Angebot rund um den Speik zu entwickeln
  • Kooperationen auf- und die Wertschöpfungskette in der Region auszubauen

Dafür sind folgende Maßnahmen geplant

  • Speik-Trail: Ausarbeitung eines Konzeptes das Bestehendes mit neuen Inszenierungselementen verbindet. Da die Pflanze geschützt ist, wird hier stark mit Skulpturen, Infotafeln, Duft und End-Produkten gearbeitet.
  • Kooperation mit «Speik-Hütten» verstärken
  • Speik-Kinderfeste
  • Ausbau der Speik-Kosmetikprodukte in Kooperation mit dem Speickwerk in Stuttgart
  • Aufbau Zusammenarbeit mit Beherbergungsbetrieben der Region unter dem Motto «Mit dem Duft der Nockberge erwachen»
  • Speik-Fibel
Veranstaltungen im Biosphärenpark Nockberge
Sommerprogramm 2013
Tourenkarte der Region Nockberge
Erlebnistagebuch des Biosphärenpark Nockberge
Erlebniswege Innerkrems Turracher Höhe  Nockberge
Giro dei Parchi
Silva Magica


Sommer 2014
Kärnten