FanAlp

Das grenzüberschreitende Gebiet in den Ostalpen zwischen FJV, Veneto und Kärnten konnte zwar in den letzten Jahren Fördermittel nutzen, mit denen die geografischen Nachteile und das wirtschaftliche Gefälle zu Hügelgebieten und Tiefebene verringert werden konnten, aber es gelingt immer noch nicht, eine koordinierte und organische sozioökonomische Entwicklung zu entwickeln, wobei insbesondere das Potenzial aufgrund der Existenz eines reichen Natur- und Landschaftserbes und vieler, schon strukturierter und organisierter Naturschutzgebiete nicht ausgeschöpft wird.

In den Ostalpen gibt es, was die Orographie, Geologie und natürliche Bedeutung betrifft, ähnliche Gebietsräume, wo dieselben, in einem sehr kleinen Raum endemischen Tier- und Pflanzenarten leben.

Die hohe Naturbelassenheit des Gebiets wird durch die Präsenz zahlreicher Natura 2000-Gebiete deutlich: Gebiete von gemeinschaftlicher Bedeutung (SCI) und Sonderschutzgebiete (SPA), die gemäβ den Richtlinien 92/43 EWG und 79/409/EWG eingerichtet wurden und sich in einigen Fällen räumlich fast vollkommen mit den Schutzgebieten überschneiden, also mit Parks und Naturschutzgebieten.

Es handelt sich um ein System von Schutzgebieten, das zum Teil schon im Netzwerk alpiner Schutzgebiete und in der Alpenkonvention organisiert ist, die Initiativen und Studien zum geschützten Raum der Alpen leitet und koordiniert.

In den Naturparks und den angrenzenden Gebieten gibt es Einrichtungen für die touristische Nutzung der Gebiete, die, wenn sie angemessen verwaltet und mit den touristischen Einrichtungen integriert werden, eine umweltverträgliche sozioökonomische Entwicklung des Gebiets fördern können.

Allerdings ist in der ansässigen Bevölkerung die Meinung verbreitet, dass die Präsenz eines Naturschutzgebietes eher ein Entwicklungshindernis für den Raum als ein Entwicklungsinstrument darstellt, das Naturschutz mit wirtschaftlichen Tätigkeiten und sozialen und kulturellen Bedürfnissen der Anwohner integrieren kann.


Mehr Information: http://www.fanalp.com/index.php

<//span>

Veranstaltungen im Biosphärenpark Nockberge
Sommerprogramm 2013
Tourenkarte der Region Nockberge
Infos zu Biosphärenpark Nockberge
Erlebniswege Innerkrems Turracher Höhe  Nockberge
Giro dei Parchi
Silva Magica


Sommer 2017
Kärnten