/ Natur und Kultur / Tierwelt / Säugetiere / Steinmarder

Steinmarder

Steinmarder
Steinmarder

Martes foina

Im Unterschied zum Baummarder besitzt der Steinmarder ein graubraunes Fell und einen weißen, gegabelten Kehlfleck, der sich bis auf die Vorderbeine erstrecken kann.  Steinmarder steigen in felsigem Gelände bis weit über 2000 m hinauf. Sie sind Allesfresser und ernähren sich hauptsächlich von Fleisch, wie Kleinsäuger, Vögel und Insekten, fressen aber auch Beeren und Früchte.

Wussten Sie, dass Baum- und Steinmarder bei geeignetem Untergrund auch an der Spur unterschieden werden können? Die Fußsohlen des Baummarders sind behaart, die des Steinmarders unbehaart.

Veranstaltungen im Biosphärenpark Nockberge
Sommerprogramm 2013
Tourenkarte der Region Nockberge
Infos zu Biosphärenpark Nockberge
Erlebniswege Innerkrems Turracher Höhe  Nockberge
Giro dei Parchi
Silva Magica


Sommer 2017
Kärnten