/ Natur und Kultur / Pflanzenwelt / Bäume / Gewöhnliche Birke

Gewöhnliche Birke

Gewöhnliche Birke
Gewöhnliche Birke

Betula pendula

Die Birke ist dank ihrer weißen Rinde, die sich in waagrechten Streifen abschält und am Stammfuß oft tiefe Längsrisse aufweist, leicht zu erkennen. Bis 25 m wächst sie in die Höhe, selten höher. Die spitzen Blätter besitzen einen gesägten Rand, männliche und weibliche Blüten bilden Kätzchen. Als lichtliebende Pionierholzart finden sich Birken auf feuchten bis trockenen, mageren Böden, sie erreichen in den Alpen eine Höhe von 1900 m. Das weißliche, harte und schwer spaltbare Holz wird oft zu Furnierholz verarbeitet, als Feuerholz besitzt es einen hohen Brennwert.

Blütezeit: April/Mai, Fruchtreife: August/September

Wussten Sie, dass der Blutungssaft der Birken Zucker enthält und es daher möglich ist ihn zu 'Birkenwein' zu vergären?

Veranstaltungen im Biosphärenpark Nockberge
Sommerprogramm 2013
Tourenkarte der Region Nockberge
Infos zu Biosphärenpark Nockberge
Erlebniswege Innerkrems Turracher Höhe  Nockberge
Giro dei Parchi
Silva Magica


Sommer 2017
Kärnten