/ Natur und Kultur / Pflanzenwelt / Blumen / Geflecktes Johanniskraut

Geflecktes Johanniskraut

Geflecktes Johanniskraut
Geflecktes Johanniskraut

Hypericum maculatum

Blütezeit: Juni - September

Das Gefleckte Johanniskraut ist eine ausdauernde, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von etwa 25 - 60 cm erreicht. Der Stängel ist hohl und vierkantig. Die Äste stehen spitzwinklig vom Stängel ab. Im Gegensatz zu vielen anderen Johanniskraut-Arten sind seine breiten, ovalen Laubblätter nur mit wenigen durchscheinenden Drüsen besetzt. Das Johanniskraut trägt goldgelbe Blüten mit schwarzen Punkten oder Strichen, die in einer rispigen Scheindolde stehen. Die Blüten verfärben sich rot, wenn man sie zwischen den Fingern verreibt.

Als Standort werden eher feuchte Böden, z. B. Fettwiesen, Hochstaudenfluren und Waldlichtungen, bevorzugt.

Wussten Sie, dass das Gefleckte Johanniskraut eine alte Heilpflanze ist und den wichtigen Inhaltsstoff Hypericin liefert? Dieser Stoff ist in modernen Arzneien enthalten, die bei depressiven und nervösen Erkrankungen hilfreich sein sollen. Johannisöl, als Auszug aus den frischen Blüten, wird als Wundmittel angwendet.

Veranstaltungen im Biosphärenpark Nockberge
Sommerprogramm 2013
Tourenkarte der Region Nockberge
Infos zu Biosphärenpark Nockberge
Erlebniswege Innerkrems Turracher Höhe  Nockberge
Giro dei Parchi
Silva Magica


Sommer 2017
Kärnten