/ Natur und Kultur / Pflanzenwelt / Blumen / Gelber Enzian

Gelber Enzian

Gelber Enzian
Gelber Enzian

Gentiana lutea

Der Gelbe Enzian erreicht eine Wuchshöhe von 50 bis 150 cm. Die Pflanze wächst sehr langsam und blüht erst mit zehn Jahren, kann aber 40 bis 60 Jahre alt werden. Die grundständigen Blätter bilden eine Rosette. Die kreuzgegenständig angeordneten Laubblätter sind bis zu 30 cm lang und bis zu 15 cm breit. Die Blüten sind im Vergleich zu anderen Enzian-Arten sehr einfach gebaut. Die fünf häutigen Kelchblätter sind blass-gelb. Die Blütezeit reicht von Juni bis August.

Der Gelbe Enzian ist kalkliebend und bevorzugt Weiden-, Block und Karflure von der Tallage bis in eine Höhe von 2500 m, die wenigstens zeitweise feucht und locker sind.

Verwendet werden die unterirdischen Pflanzenteile. Sie sind reich an Zuckern und Bitterstoffen. Arzneilich wird die Droge als Bittermittel z. B. appetitanregender Magenbitter, Aperitif und für Schnaps verwendet. Der Gelbe Enzian wird auch als Fiebermittel benutzt. Er wird eingesetzt gegen Müdigkeit, Untergewicht und Blutarmut. In der Volksmedizin findet er Anwendung gegen Fieber, Gicht, Hypochondrie, Malaria, Darmparasiten und Alkoholizismus.

Nicht blühend ist der Gelbe Enzian leicht mit dem Weißen Germer zu verwechseln, dessen Blätter wechselständig angeordnet sind.

Wussten Sie, dass der Wurzelstock besondere Ausmaße hat? Er wird bis zu 6 kg schwer.

Veranstaltungen im Biosphärenpark Nockberge
Sommerprogramm 2013
Tourenkarte der Region Nockberge
Infos zu Biosphärenpark Nockberge
Erlebniswege Innerkrems Turracher Höhe  Nockberge
Giro dei Parchi
Silva Magica


Sommer 2017
Kärnten