/ Natur und Kultur / Pflanzenwelt / Blumen / Halbkugelige Teufelskralle

Halbkugelige Teufelskralle

Halbkugelige Teufelskralle
Halbkugelige Teufelskralle

Phyteuma hemisphaericum

Blütezeit: Juli - August

Die Halbkugelige Teufelskralle - auch Grasblatt-Teufelskralle genannt - gehört zu der Familie der Glockenblumengewächse. Die Pflanze wird zwischen 5 und 15 cm hoch. Die kalkmeidende Pflanze bevorzugt als Standort Silikatfelsfluren, bodensaure Magerrasen (Krummseggenrasen) und Zwergstrauchheiden. In Österreich ist sie in der subalpinen bis alpinen Höhenstufe häufig in den Bundesländern Kärnten, Steiermark, Salzburg, Tirol und Vorarlberg verbreitet.

Wussten Sie, dass die Halbkugelige Teufelskralle auch Grasblatt-Teufelskralle genannt wird? Obwohl sie häufig mit anderen Arten verwechselt wird, erinnern ihre Blätter jedoch an Grashalme. Daher der Name.

Veranstaltungen im Biosphärenpark Nockberge
Sommerprogramm 2013
Tourenkarte der Region Nockberge
Infos zu Biosphärenpark Nockberge
Erlebniswege Innerkrems Turracher Höhe  Nockberge
Giro dei Parchi
Silva Magica


Sommer 2017
Kärnten