/ Natur und Kultur / Pflanzenwelt / Blumen / Prachtnelke

Prachtnelke

Prachtnelke
Prachtnelke

Dianthus superbus

Blütezeit: Juni - Oktober

Die Prachtnelke ist eine mehrjährige, krautige Staudenpflanze mit angenehmem Duft, prächtigen Blüten und einer Wuchshöhe von etwa 30 - 60 cm. Die unbehaarten, lineal-lanzettlichen, intensiv grünen, gegenständigen, etwa 5 - 8 cm langen und 5 - 10 mm breiten Blätter, sitzen einzeln am glatten, einfachen Stängel, der nach oben hin kaum verzweigt ist. Die Pracht-Nelke ist zwei- bis vielblütig, wobei die Blüten endständig in lockeren Rispen sitzen. Dies macht die Blüten sehr dekorativ und scheint auch Insekten besonders anzulocken.

Die Prachtnelke bevorzugt (im Gegensatz zu den meisten anderen Nelkenarten) schwach saure, kalkfreie, leicht feuchte, humose Böden in sonniger Lage. In Höhenlagen findet man sie zum Teil in über 2000 m Höhe, in Eichenwäldern und Flachmooren, an Waldrändern und kalkarmen Berghängen sowie auf feuchten Wiesen.

Wussten Sie, dass der wissenschaftliche Name der Prachtnelke "Göttliche Blume" bedeutet? Zusammengesetzt aus dem griechischen dios = göttlich und anthos = Blüte. Und "stolz" oder "erhaben" (lat. superbus) ist sie obendrein auch noch.

Veranstaltungen im Biosphärenpark Nockberge
Sommerprogramm 2013
Tourenkarte der Region Nockberge
Infos zu Biosphärenpark Nockberge
Erlebniswege Innerkrems Turracher Höhe  Nockberge
Giro dei Parchi
Silva Magica


Sommer 2017
Kärnten