/ Natur und Kultur / Pflanzenwelt / Farne / Eichenfarn

Eichenfarn

Eichenfarn
Eichenfarn

Gymnocarpium dryopteris

Die mehrjährige Farnpflanze erreicht eine Wuchshöhe von bis zu 40 cm und ist bei uns häufig zu finden. Kennzeichnend ist die zarte Farnblattspreite, deren Umriss breit dreieckig ist. Eichenfarn wächst in schattigen Wäldern auf modrigen, mäßig sauren und mäßig stickstoffreichen Böden, von der submontanen bis zur subalpinen Höhenstufe.

Wussten Sie, dass der Eichenfarn mit einem langen, kriechenden Rhizom wächst? Das heißt der Hauptspross wächst horizontal am oder im Boden entlang, die einzelnen Wedel zweigen senkrecht nach oben ab.

Veranstaltungen im Biosphärenpark Nockberge
Sommerprogramm 2013
Tourenkarte der Region Nockberge
Infos zu Biosphärenpark Nockberge
Erlebniswege Innerkrems Turracher Höhe  Nockberge
Giro dei Parchi
Silva Magica


Sommer 2017
Kärnten