/ Natur und Kultur / Pflanzenwelt / Flechten / Landkartenflechte

Landkartenflechte

Landkartenflechte
Landkartenflechte

Rhizocarpon geographicum

Diese Krustenflechte besiedelt bevorzugt Felsen und Geröll. Sie verdankt ihren Namen ihrer Ähnlichkeit mit der Form und Farbe alter Landkarten. Landkartenflechten wachsen auf silikatischen, sauren Gesteinen vom Tiefland bis in höchste Höhen. Sie kommen sowohl im Gebiet der Nockberge vor, als auch in weiteren europäischen und asiatischen Gebirgen. Sogar die polnahen Zonen der Arktis und Antarktis werden von ihnen bevölkert.

Wussten Sie, dass die Landkartenflechte äußerst langsam wächst? Nur zwischen einem viertel und einem halben Millimeter dehnt sie sich pro Jahr aus.

Veranstaltungen im Biosphärenpark Nockberge
Sommerprogramm 2013
Tourenkarte der Region Nockberge
Infos zu Biosphärenpark Nockberge
Erlebniswege Innerkrems Turracher Höhe  Nockberge
Giro dei Parchi
Silva Magica


Sommer 2017
Kärnten