/ Natur und Kultur / Pflanzenwelt / Flechten / Totengebeinsflechte

Totengebeinsflechte

Totengebeinsflechte
Totengebeinsflechte

Thamnolia vermicularis

Die hohlen, bleichen Thallusäste, die an die ausgebleichten Knochen kleiner Tiere erinnern, gaben dieser Art ihren Namen. Die unregelmäßig geformten Äste bilden  dichte Polster auf dem Untergrund, ohne mit ihm zu verwachsen. Die Flechte wächst in kleinen Gruppen zwischen Gemsheideflächen oder auf Krummseggenrasen. Ein weiterer Name ist «Wurmflechte».

Wussten Sie, dass Sie diese Flechte in den Nockbergen in der Umgebung der Erlacher Bockhütte finden können?

Veranstaltungen im Biosphärenpark Nockberge
Sommerprogramm 2013
Tourenkarte der Region Nockberge
Infos zu Biosphärenpark Nockberge
Erlebniswege Innerkrems Turracher Höhe  Nockberge
Giro dei Parchi
Silva Magica


Sommer 2017
Kärnten