/ Natur und Kultur / Pflanzenwelt / Gräser / Hainsimse

Hainsimse

Hainsimse
Hainsimse

Luzula sp.

Hainsimsen sind mehrjährige, krautige Pflanzen, sie bilden Horste und weisen grasartige, meist lang bewimperte flache Blätter auf. Im Nockgebiet ist in den Wäldern und Zwergstrauchheiden die Gewöhnliche/Weißliche Hainsimse (Luzula luzuloides) und auf bodensauren Magerrasen, wie dem Bürstlingrasen, die Vielblütige Hainsimse (Luzula multiflora) weit verbreitet. Im feuchten Schutt gibt es noch die Braune Hainsimse (Luzula alpinopilosa). Die Samen der Hainsimsen werden außer durch den Wind auch von Ameisen verbreitet.

Wussten Sie, dass eine Wuchsform als Horstbildung bezeichnet wird, bei der viele Triebe einer Pflanze eng beieinander stehen und meist aufrecht wachsen?

Veranstaltungen im Biosphärenpark Nockberge
Sommerprogramm 2013
Tourenkarte der Region Nockberge
Infos zu Biosphärenpark Nockberge
Erlebniswege Innerkrems Turracher Höhe  Nockberge
Giro dei Parchi
Silva Magica


Sommer 2017
Kärnten