/ Natur und Kultur / Pflanzenwelt / Gräser / Krummsegge

Krummsegge

Krummsegge
Krummsegge

Carex curvula subsp. curvala 

Diese Segge gibt dem Krummseggenrasen, der unter den alpinen Rasen in Höhen von 2.200 bis 2.400 m die größte Fläche einnimmt, seinen Namen. Nach der Schneeschmelze sind Krummseggenrasen bräunlich-grün, später gelblich. Die Krummsegge besitzt krumme Blattspitzen, die wegen eines Schlauchpilzbefalls an der Blattspitze frühzeitig absterben. Nur Ziegen und Schafe ernähren sich von dieser Pflanze, für Rinder ist sie zu karg.

Wussten Sie, dass die Krummsegge zu den Sauergräsern zählt, die Halme also keine Knoten aufweisen?

Veranstaltungen im Biosphärenpark Nockberge
Sommerprogramm 2013
Tourenkarte der Region Nockberge
Infos zu Biosphärenpark Nockberge
Erlebniswege Innerkrems Turracher Höhe  Nockberge
Giro dei Parchi
Silva Magica


Sommer 2017
Kärnten