/ Natur und Kultur / Pflanzenwelt / Moose / Torfmoose

Torfmoose

Torfmoos
Torfmoos

Sphagnum sp.

Torfmoose sind besonders gute Wasserspeicher - eine Eigenschaft, die im Lebens­raum Hochmoor besonders wichtig ist. Sie können selbst geringste Nährstoffmengen aufnehmen und schaffen sich selbst ein saures Milieu. Die Pflanzen wachsen unbegrenzt am oberen Ende, ihre Basis stirbt durch Sauerstoffmangel ab. Die Zersetzung der toten Pflanzenteile erfolgt dadurch nur unvollständig, es entsteht Torf. Pflanzen in Hochmooren nutzen lediglich das Regenwasser und darin enthaltene Nährstoffe. Durch den Abbau von Torf und die Nutzung als Brennmaterial bzw. heutzutage als wasserspeichernder Zusatz zu Blumenerde wurden in Europa riesige Moorflächen zerstört.

Wussten Sie, dass das saure Milieu in Verbindung mit Sauerstoffmangel der Grund für die erstaunliche Konservierung von Moorleichen ist, die z.T. mehrere tausend Jahre nahezu ohne Verwesung überstanden?

Veranstaltungen im Biosphärenpark Nockberge
Sommerprogramm 2013
Tourenkarte der Region Nockberge
Infos zu Biosphärenpark Nockberge
Erlebniswege Innerkrems Turracher Höhe  Nockberge
Giro dei Parchi
Silva Magica


Sommer 2017
Kärnten