/ Natur und Kultur / Pflanzenwelt / Sträucher / Blaue Heckenkirsche

Blaue Heckenkirsche

Lonicera caerulea

Der 1 bis 2 m hohe, blaugrüne, paarige Blätter tragende und reich verzweigte Strauch ist typisch für den Lärchen-Zirbenwald und ist in Höhen bis über 2.000 m anzutreffen. Er bevorzugt feuchte, nährstoff- und kalkarme Böden. Die weißen Blüten sitzen zu zweit auf einem kurzen Stiel, die beiden Fruchtknoten sind verwachsen und bilden später eine blauschwarze Doppelbeere. Sie ist für Menschen nicht wohlschmeckend, wird aber von Vögeln sehr gerne gefressen. 

Blütezeit: April bis Juli, Fruchtreife: Juli bis September

Wussten Sie, dass die blaue und auch andere Heckenkirschenarten zur Familie der Geißblattgewächse gehören?

Veranstaltungen im Biosphärenpark Nockberge
Sommerprogramm 2013
Tourenkarte der Region Nockberge
Infos zu Biosphärenpark Nockberge
Erlebniswege Innerkrems Turracher Höhe  Nockberge
Giro dei Parchi
Silva Magica


Sommer 2017
Kärnten