/ Natur und Kultur / Tierwelt / Spinnen / Laufspinne

Laufspinne

Laufspinne
Laufspinne

Philodromus vagulus

Laufspinnen erhielten ihren Namen von der Art des Nahrungserwerbs: Die Beute wird nicht in Netzen gefangen, sondern in schnellem Lauf erjagt. Die Laufspinne ist in der Subalpin- und Alpinstufe der Nockberge regelmäßig anzutreffen. Das Weibchen bewacht den auf der Unterseite eines Steins abgelegten Eikokon. Beim Wenden von Steinen sind die Spinnen zu ent­decken.

Wussten Sie, dass aus dem Nationalparkgebiet bislang mehr als 100 Spinnenarten bekannt sind? Mit dem Vorkommen zahlreicher weiterer Arten ist durchaus zu rechnen.

Veranstaltungen im Biosphärenpark Nockberge
Sommerprogramm 2013
Tourenkarte der Region Nockberge
Infos zu Biosphärenpark Nockberge
Erlebniswege Innerkrems Turracher Höhe  Nockberge
Giro dei Parchi
Silva Magica


Sommer 2017
Kärnten