/ Natur und Kultur / Tierwelt / Vögel / Sperber

Sperber

Sperber
Sperber

Accipiter nisus

Männchen und Weibchen unterscheiden sich sehr deutlich durch Größe und Gewicht. Die typische Querbänderung der Körperunterseite, die «Sperberung», ist beim Männchen rostrot, beim Weibchen schwärzlich. Der Sperber liebt Wälder, die mit Gebüsch und Lichtungen durchsetzt sind.

Wussten Sie, dass der Sperber ein spezialisierter Vogeljäger ist und seine Beute in rasanten Flügen verfolgt? Das Spektrum seiner Beutetiere reicht vom winzigen Goldhähnchen bis hin zu Tauben oder Spechten. Arten wie Finken, Drosseln oder Meisen werden am häufigsten geschlagen.

Veranstaltungen im Biosphärenpark Nockberge
Sommerprogramm 2013
Tourenkarte der Region Nockberge
Infos zu Biosphärenpark Nockberge
Erlebniswege Innerkrems Turracher Höhe  Nockberge
Giro dei Parchi
Silva Magica


Sommer 2017
Kärnten