/ Natur und Kultur / Tierwelt / Vögel / Sperlingskauz

Sperlingskauz

Sperlingskauz
Sperlingskauz

Glaucidium passerinum

Der häufig tagaktive Vogel ist die kleinste heimische Eulenart, etwa 60 g Gewicht erreichen die Männchen, an die 100 g die Weibchen (Amsel etwa 80 bis 90 g!). Sein  bevorzugter Lebensraum sind ältere Nadel- und Mischwälder mit ausreichend Bruthöhlen und genügend ganzjährig verfügbarer Nahrung. Der kleine Vogel zeichnet sich durch eine sehr angriffslustige Jagdweise aus, verschiedene Mäusearten und andere Kleinsäuger sowie VögelVögel zählen zu seiner Beute. Seine Anwesenheit verrät der Vogel zur Balzzeit durch seinen Gesang aus gleichförmigen Pfeiftönen, zur Reviermarkierung im Herbst ertönt eine ansteigende Tonleiter.

Wussten Sie, dass der Sperlingskauz überschüssige Beutetiere in Depots aufbewahrt? Das können Astgabeln, Ritzen oder Baumhöhlen sein.

Veranstaltungen im Biosphärenpark Nockberge
Sommerprogramm 2013
Tourenkarte der Region Nockberge
Infos zu Biosphärenpark Nockberge
Erlebniswege Innerkrems Turracher Höhe  Nockberge
Giro dei Parchi
Silva Magica


Sommer 2017
Kärnten