/ Natur und Kultur / Tierwelt / Insekten / Eintagsfliegenlarven

Eintagsfliegen

Eintagsfliegenlarven
Eintagsfliegenlarven

Fam. Ephemeroptera 

Die erwachsenen Tiere besitzen große Flügel mit deutlicher Aderung und leben nur von wenigen Minuten bis zu wenigen Tagen, sie nehmen in dieser Zeit keine Nahrung auf, diese Phase ihres Lebens dient nur der Vermehrung. Die Eier werden in Flüsse und Bäche abgelegt, die Larven bewohnen die Unterseiten von Steinen in schnell fließenden, sauberen Gewässern. Die Larven besitzen fast immer drei Schwanzanhänge und atmen mittels Tracheenkiemen. In ein bis vier Jahren durchleben sie im Wasser ihre Entwicklung zum erwachsenen Tier.  

Wussten Sie, dass die Eintagsfliegen als die ursprünglich flugfähigsten Insekten seit rund 200 Millionen Jahren bestehen?

Veranstaltungen im Biosphärenpark Nockberge
Sommerprogramm 2013
Tourenkarte der Region Nockberge
Infos zu Biosphärenpark Nockberge
Erlebniswege Innerkrems Turracher Höhe  Nockberge
Giro dei Parchi
Silva Magica


Sommer 2017
Kärnten