/ Natura i kultura / Świat roślin / Bäume / Fichte

Fichte

Fichte
Fichte

Picea abies

Die 30 bis 50 m hohe Fichte mit ihrer gleichmäßig kegelförmigen Krone ist der wichtigste Nutzholzbaum der Alpen. Sie ist in einer Höhe von 700 bis 1700 m beheimatet. Kennzeichnend sind die spitzkegelige Kronenform und eine rot-braune Borke. Die Nadeln sind, im Gegnsatz zur Tanne, leicht stechend.

Sie wächst oft in Gesellschaft von Tanne, Rotbuche und Kiefer. In den Alpen ist sie in Höhen oberhalb von etwa 900 m auch in reinen Beständen zu finden. Da sie vielerorts der wichtigste Nutzholzbaum ist, wird sie immer wieder aufgeforstet. Als flachwurzelnde Baumart und besonders in Monokulturen ist die Fichte, leichter als andere Baumarten, Opfer starker Stürme.

Blütezeit: Mai/Juni, Samenreife: September bis November

Wussten Sie, dass Fichten 200 bis 600 Jahre alt werden können?

Veranstaltungen im Biosphärenpark Nockberge
Sommerprogramm 2013
Tourenkarte der Region Nockberge
Infos zu Biosphärenpark Nockberge
Erlebniswege Innerkrems Turracher Höhe  Nockberge
Giro dei Parchi
Silva Magica


Sommer 2017
Kärnten