Projektwochen

Im Rahmen unserer Projektwochen bietet der Biosphärenpark Nockberge eine Vielfalt an Programmen für Schulausflüge, Wandertage und Projektwochen. Bei diesen können die SchülerInnen den Biosphärenpark hautnah erleben. Von Mai 2018 bis Oktober 2019 haben 5.249 SchülerInnen an Projektwochen des Biosphärenparks teilgenommen.

Unsere Programme wecken die Neugierde und sprechen den Forschergeist und die Kreativität der SchülerInnen an. Die Biosphärenpark-Ranger haben ein ausgezeichnetes fachliches Wissen, viel pädagogische Erfahrung und ein gutes Feingespür für Schulklassen. 

Die Programme eignen sich für Schulklassen der 3. bis 12. Schulstufe und werden dem Alter der SchülerInnen angepasst.

 

Die Themenpalette reicht unter anderem von den Gesteinen und Mineralien der Region, dem Bergwald und seinen Tieren und Pflanzen, der Bedeutung des Bodens und der Bodenlebewesen über das Leben in Gewässern bis hin zum Erkennen und Anwenden von Kräutern. 

Survival
Altes Wissen
Leben im Gebirgsbach

Partnerbetriebe für Projektwochen



Vortrag über die Nockberge für Schulschikurse in der Biosphärenparkregion Nockberge.

 

Sie machen mit ihrer Gruppe einen Schikurs in Bad Kleinkirchheim, St. Oswald, Falkertsee, Turracher Höhe, Innerkrems oder Hochrindl - Wir kommen in die Nähe Ihrer Unterkunft.

Materialkosten: € 2,-- je Schüler. 

 

Ein PowerPoint Vortrag über die Nockberge mit anschließenden 3-D-Film „Grüne Insel im steinernen Meer“ erlaubt beeindruckende Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt des Biosphärenparks Nockberge. Durch den 3-D-Effekt sind Greifvögel, der Alpenmolch oder Schmetterlinge zum Greifen nahe. Der Film erzählt auch von den Menschen, die in den Nockbergen leben und wirtschaften, und er zeigt, wie sie in harter Arbeit die Landschaft gestalten und erhalten.

 

Dauer: ca. 60 Minuten