„Valeriana celtica“ der kostbare Speik der Alpen

 5.00

ISBN: 978-3-9812811-5-6

Aus dem Vowort:

Valeriana celtica…

..für mich hören sich diese zwei Worte wie eine kleine Melodie an. Valeriana celtica, acht aufeinander folgende Silben mit harmonischem Klang. Und so freudig diese Worte klingen, so hübsch versteckt sich dahinter ein zartes Pflänzchen, eine ganz besondere Kostbarkeit.

Schon vor langer Zeit, als meine Großmutter Clara noch lebte, kam ich in Genuss dieses Pflanzenduftes. Nur wusste ich bis dahin nichts von dieser Pflanze! Ab und zu nahm sie mich mit in den Seifenladen meiner Heimatstadt Ludwigsburg, zum „Seifen Hopf“. Was für besondere Düfte erlebte ich schon beim Öffnen der Ladentür! Ich war nur am Schnuppern und Staunen. Oma Clara ging allerdings zielstrebig zu einem ganz bestimmten Regal, nämlich dem mit der Speickseife. Sie nahm zwei große Seifenpackungen für sich und für mich dieselbe in einer kleinen Schachtel. Herr „Hopf“ verpackte dann alles in einer Papiertüte, die Oma Clara nach Hause trug. Das war meine erste Bekanntschaft mit dem Geruch der wohlriechenden Speickseife.

Category: